Arif Tasdelen besucht das Projekt Bunter Sport der SpVgg Roth

Integration regional denken – unter diesem Motto besucht der Vorsitzende der Enquete-Kommission „Integration“ des Bayerischen Landtags Arif Taşdelen aktuell verschiedene Integrationsprojekte in Mittelfranken. Diese Kommission bereitet Entscheidungen über umfangreiche und bedeutsame Angelegenheiten vor, die in die Zuständigkeit des Freistaates Bayern fallen. Begleitet wurde er von einer kleinen Delegation, die sich aus erster Hand bei der SpVgg Roth, dem Bunter Sport Team und den Kooperationspartnern über Möglichkeiten und Probleme beim Thema “Integration durch Sport” informieren wollten.

Am 23. Januar informierte sich Taşdelen beim Team der SpVgg Roth über das Projekt Bunter Sport und die Möglichkeiten von Integration durch Sport. Im Anschluss an das Gespräch besuchten er und seine Begleiter das Training einer Bunter-Sport-Mannschaft für junge Männer mit Migrationshintergrund.

Die SpVgg Roth ist durch Bunter Sport mittlerweile bundesweit bekannt geworden. Seit 2014 organisiert sie nicht nur offene Sportangeboten für Geflüchtete in Roth, sondern betreibt auch die Koordinierungsstelle Asylsport. Diese berät mittlerweile Sportvereine aus ganz Deutschland, die sich ebenfalls in der Integrationsarbeit engagieren. Auch in anderen Kommunen der Region, wie z.B. in Nürnberg gibt es mittlerweile Bunter Sport Angebote in Kooperation mit lokalen Sportvereinen.

Es konnten bereits mehrere Asylbewerber zu ehrenamtlichem Engagement motiviert werden. Sie leiten inzwischen selbst Sportangebote für Asylbewerber und werden aktuell zu Übungsleitern ausgebildet.
Eine ganze Reihe nimmt in den verschiedenen Abteilungen als Mitglieder am Sport- und Spielbetrieb teil.

Als Stützpunktverein von Integration durch Sport (DOSB) und Asylsportstützpunkt des Bayerischen Basketball Verbandes ist die SpVgg Roth auch in den Verbänden gut vernetzt.

Andreas Dobler, Projektleiter von Bunter Sport fasst zusammen:
„Sport kann einen sehr großen Beitrag zur Integration von Migranten leisten. Allerdings ist das deutsche, ehrenamtliche Vereinswesen im Großteil der Welt unbekannt. An dieser Stelle setzen wir an und bauen mit Bunter Sport eine Brücke von niedrigschwelligen, offenen Sporttreffs zu regulären Vereinsangeboten, wo dann die eigentliche Integrationsleistung geschieht. Die Koordinierungsstelle Asylsport unterstützt gerne weitere Vereine bei spezifischen Sportangeboten“.

Der Bayerische Rundfunk begleitet Bunter Sport im BR Radio seit mehreren Jahren mit Reportagen und war auch bei diesem Termin mit dabei. Der Beitrag wird am 24. Januar zwischen 12:00 und 13:00 Uhr auf Bayern 1 gesendet.

Beitrag verfällt am Saturday March 24th, 2018.

Share Button