Der 3.Wettkampf im Kyom-Son-Dojan ging für unsere Teilnehmer sehr erfolgreich zu Ende !
In spannenden und abwechslungsreichen Wettkämpfen
setzten sich Marvin und Bela durch und beide konnten den 1.Platz erzielen. Amelie gewann überlegen Ihren 1.Kampf, mußte dann aber leider abbrechen.
Ihr könnt sehr stolz auf Eure gezeigten Leistungen sein,
Eure Trainer sind es auf jeden Fall !
Share Button

Im Derby zwischen der TSG Roth und der SpVgg musste Patrick Trost im Spieli-Tor bereits nach vier Minuten zum ersten Mal eingreifen. Eine gefährliche Freistoß-Flanke aus dem Halbfeld konnte der Keeper aber letztlich souverän aus dem Gefahrenbereich klären. Eine Minute später kam Marco Schneider auf der Gegenseite erstmals zum Torabschluss, sein Schuss strich letztlich aber knapp über den Querbalken. Nach zehn Minuten bediente dann Jonas Kemmether Matthias Hartmann mustergültig, dieser scheiterte aber im direkten Duell mit dem TSG-Keeper. Eine Minute später folgte dann die kalte Dusche für die Blau-Weißen. Nach einem unnötigen Ballverlust im Aufbauspiel tauchte John Amadi frei vor Trost auf und ließ diesem mit einem platzierten Abschluss in die rechte Torecke keine Abwehrchance. Die SpVgg benötigte einige Minuten um sich von diesem Rückschlag zu erholen, kam dann aber mit dem nächsten nennenswerten Angriff zum Ausgleich. Im Zuge eines Konters startete Matthias Hartmann in der eigenen Hälfte und verwandelte nach einem Sololauf über den halben Platz zum 1:1 (24.). In der Folge verlor die Partie deutlich an Fahrt, erst unmittelbar vor der Pause wurde es noch einmal gefährlich. Marco Schneider fasste sich ein Herz und zog aus der Distanz ab, der Torwart der TSG parierte den sehenswerten Schuss aber gut. Somit blieb es beim 1:1 zur Pause.

Nach der Halbzeit fand die SpVgg besser zurück ins Spiel und wurde prompt belohnt. Eine Flanke von der linken Außenbahn bugsierte Hartmann direkt über die Linie zum 2:1 aus Blau-Weißer Sicht. Auch im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit blieb die SpVgg das spielbestimmende Team. In der 62. Minute scheiterte Garcia Gräf mit einem frechen Fernschuss aus gut und gerne 40 Metern am aufmerksamen Torhüter. Zehn Minuten vor Schluss ergab sich die Chance zur Entscheidung für Matthias Hartmann, diesmal scheiterte er allerdings im direkten Duell mit dem TSG-Keeper. Vier Minuten später hatten die Rother Pech, ein Schuss von Julius Dürschinger landete nur an der Latte. Beinahe hätten sich die vergebenen Chancen noch gerächt, doch nachdem auch die TSG eine letzte gute Gelegenheit liegen ließ blieb es beim insgesamt verdienten 2:1 Auswärtssieg für die SpVgg beim Lokalrivalen.

Aufstellung SpVgg Roth: Trost, Schnitzlein, Garcia Gräf, Ewald, Dürschinger, Drechsler, Sitzmann, Kemmether, Bock, Hartmann, Schneider, (Radojicic, Doktorowski)

Share Button

(Foto: Vizemeister der letzjährigen AH-Meisterschaft 2017; Robert Helmschrott, Markus Tauscher, Robert Pinzer, Cemal Alperen, Christoph Herold, Hansi Ortner, Stefan Kemmether, Ralf Distler, Christian Schrötz, Christian Mack)

 

 

Liebe Sportsfreunde, ich darf Sie herzlich zur diesjährigen AH-Stadtmeisterschaft am 3. März in der Mehrzweckhalle in der Nürnberger Straße begrüßen.

Gerade die AH ist bekannt dafür, dass hier Experten am Ball sind, was dazu führen dürfte, dass wir heute spannende Spiele sehen werden, geprägt von technischen Kabinettstückchen. Als Mannschaftssport trägt Fußball dazu bei, Qualitäten wie Teamgeist, Fairness und Zusammenhalt zu fördern. Diese Werte sind gerade in der heutigen Zeit – nicht nur für unsere AH – von großer Bedeutung. So hoffe ich auf ein spannendes Turnier, bei dem bei allem sportlichen Ehrgeiz das „Miteinander” im Mittelpunkt steht, und wünsche unserer „Spieli”, das sei mir als Vorstand vergönnt, einen erfolgreichen Turnierverlauf.

Die SpVgg freut sich, dieses prestigeträchtige Turnier veranstalten zu dürfen. Mein Dank geht hier an die Organisatoren und vielen Helferinnen und Helfer die Spieler und Trainer, die dieses Turnier erst ermöglicht haben.

Last but not least ein Dank an die Sponsoren, die unsere SpVgg wieder großzügig unterstützen. Allen Teilnehmern wünsche ich im Namen der Vorstandschaft ein spannendes, faires und verletzungsfreies Turnier.

Mit sportlichen Grüßen

Ihr und Euer
Hansi Kraetsch

  1. VorstandSpielplan zum Turnier:

    Die abschliessende Feier und die Siegerehrung der Stadtmeisterschaft findet dann ab 19 Uhr in den Ratsstuben am Schloss statt. Auf zahlreiches Erscheinen freut sich die SpVgg Roth
Share Button

Liebe Sportsfreunde, ich darf Sie herzlich zu den diesjährigen Jugend-Stadtmeisterschaften begrüßen.
Als Mannschaftssport trägt Fußball dazu bei, Qualitäten wie Teamgeist, Fairness und Zusammenhalt zu fördern. Diese Werte sind gerade in der heutigen Zeit – nicht nur für unsere
Jugendlichen – von großer Bedeutung. Besonders im Rahmen eines Turniers gilt mehr denn je die Devise: Gemeinsam sind wir stark. Wichtig sind jedoch bei allem Ehrgeiz und
Leistungsdenken der Spaß und die Freude am gemeinsamen Sport.
So hoffe ich auf ein spannendes Turnier, bei dem bei allem sportlichen Ehrgeiz das „Miteinander“ im Mittelpunkt steht, und wünsche unseren „Spieli-Jungs“, das sei mir als
Vorstand vergönnt, einen erfolgreichen Turnierverlauf.
Die SpVgg Roth freut sich, dieses prestigeträchtige Turnier veranstalten zu dürfen.
Mein Dank geht hier an die Organisatoren und vielen Helferinnen und Helfer, die Spielerinnen, Spieler, Trainer und Betreuer, sowie die Eltern, die dieses Turnier erst ermöglicht haben.
Last but not least ein Dank an die Sponsoren, die unsere SpVgg wieder großzügig unterstützen.
Allen Teilnehmern wünsche ich im Namen der Vorstandschaft ein spannendes, faires und
verletzungsfreies Turnier.
Mit sportlichen Grüßen

Hansi Kraetsch
(1.Vorstand)

 

Terminplan:

Samstag, 24.02.2018
U11/1 Beginn: 09:30 Uhr
U11/2 Beginn: 12:15 Uhr
U13 Beginn: 15:00 Uhr
Sonntag, 25.02.2018
U9/2 Beginn: 09:30 Uhr
U7 Beginn: 12:30 Uhr
U9/1 Beginn: 15:00 Uhr

 

Die Spielpläne im Anhang
D -Junioren_Stadtmeisterschaft_24_02_2018
E1-Junioren_Stadtmeisterschaft_24_02_2018
E2-Junioren_Stadtmeisterschaft_24_02_2018

F1-Junioren_Stadtmeisterschaft_25_02_2018
F2-Junioren_Stadtmeisterschaft_25_02_2018
G-Junioren_Stadtmeisterschaft_25_02_2018

Share Button

DAS Ballermann-Opening 2018 findet diesmal nicht auf Mallorca statt, sondern WIR starten bereits gute drei Monate vor dem Event in der Schinkenstraße unseren legendären Spieli-Fasching in der SANDGASS.

Am 26. Januar heißt unser Faschings-Motto: MALLE.

Die SpVgg lädt alles, was Rang oder zumindest Namen hat, in die Sandgasse ein. Euch erwartet an diesem Abend – außer der entsprechenden Stimmungsmusik von unserem “malle-erfahrenen” DJ – faire Getränkepreise und kleine Snacks.

Also Malle ist diesmal zweimal im Jahr!

Kommen lohnt sich! Eintritt 3.- Euro in Verkleidung, wer ohne die selbige kommt zahlt 5 Euro
Einlass ab 20.30 Uhr, Beginn 21 Uhr.

Share Button