Trotz det intensiven Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel gegen Urspring Ehingen hatten uns am Freitag zwei Profis beim großen Basketballtag der Grundschulen besucht. Im Gegenzug unterstützten 14 Mädchen und Jungs der u10 und u12 Teams der SpVgg Roth die Falcons als Einlauf-Kids.

Nach dem Überziehen der Trikots durften sie direkt am Spielfeldrand zusehen, wie sich die Profis aufwärmten und auf das Spiel vorbereiteten. Aber sie sollten den großen Vorbildern noch näher kommen.

Jeder Profi wurde mit einer spektakulären Lichtshow von einem Rother Kind aufs Spielfeld eskortiert. Danach bildeten die Nürnberger Spieler einen Kreis und nahmen die Rother Nachwuchsbasketballer in die Mitte. So konnten diese Mäuschen spielen und bekamen die letzten taktischen Anweisungen unmittelbar vor Spielbeginn direkt mit. Näher dran geht nicht.

Wir sahen ein spannendes Spiel mit zahlreichen Führungswechseln, ohne dass sich ein Team entscheidend absetzen konnte. Das spiegelt auch der Halbzeitstand von 37:36 für Nürnberg wieder.

Nach der Pause erkämpften sich die Falcons Nürnberg einen knappen aber stabilen Vorsprung. Diesen verteidigten die Nürnberger mit viel Einsatz und gewannen dieses 6-Punktespiel am Ende verdient mit 79:70.

Unsere Minis haben ihre Mission Glücksbringer erfolgreich efüllt.

Beitrag verfällt am Thursday February 1st, 2018.

Share Button

400 Kinder, die gemeinsam in einer Dreifachhalle Sport treiben, das klingt fast unvorstellbar. Aber beim in diesem Jahr zum siebten Mal von der SpVgg Roth veranstalteten Basketball der Grundschulenklappt das jedes mal hervorragend. Mit dabei waren in diesem Jahr Kinder der Grundschulen in Abenberg, Büchenbach, Georgensgmünd, RH-Gartenstraße, RH-Kupferplatte, RH-Nordring, Rednitzhembach und der Schule am Stadtpark. Sie trafen sich morgens in der Schule mit ihren Lehreren und kamen dann mit dem Bus nach Büchenbach. Dort hatten 20 Trainer schon alles vorbereitet.
imageNach dem Umziehen ging es durch das Spalier der anderen Kinder in die Halle. Dort wurden sie von Hans Martin dem 2. Bürgermeister von Büchenbach, sen Trainern, Lehrerern und Sponsoren begrüßt. Im Anschluss wärmten sich die Kinder für das anschließende Stationstraining auf. Bei diesem absolvierten sie 18 Stationen aus den Bereichen Basketball (Werfen, Passen, Dribeln), Koordination (Squibbern, Leiter, Balancieren) und Team-Building (Matten-Schubsen, Sitzkreis, Nudel ablegen). Dazwischen gab es Verpflegungsstationen mit Semmeln, Wienerle, Obst und Getränke.
Höhepunkt war zur Halbzeit die Pausen-Show der beiden Basketball-Profis Marvin Omuvwie und Mardracus Wade von den Nürnberg Falcons, die in der 2. Basketballbundesliga spielen und den ganzen Tag mit den Kindern trainierten. Zunächst zeigten sie mit Dunkings, schwierigen Würfen und coolen Moves, was man können muss, um vom Basketball zu leben. Danach lieferten Sie sich unter frenetischer Anfeuerung der Kinder mit ihren Teams ein packendes Shootout-Duell und beantworteten geduldig die Fragen der Kinder.
Alle Kinder erhielten in Anerkennung ihres tolles Engagements das Baskettballabzeichen in Bronze vom DBB verliehen, das die Veranstaltung als dezentrales Minifestival förderte. Von den Nürnberg Falcons wurden alle 400 Kinder zum Heimspiel am Sonntag eingeladen und erhielten Autogrammkarten.
Es war toll zu sehen, dass wirklich alle Kinder begeistert mitmachten, auch wenn sie in ihrem Alltag sicher ganz unterschiedlich sportlich aktiv sind. Um 12:30 Uhr ging es mit vielen tollen Eindrücken und einer Einladung zum Schnuppertarining bei der SpVgg Roth zurück an die Schulen.

Beitrag verfällt am Sunday December 31st, 2017.

Share Button