U9/1: SpVgg Roth – 1. FC Schwand 4:5 (2:1)

Spiel auf Augenhöhe

Unsere F1 empfing den 1. FC Schwand. Beide Mannschaften hatten alle bisherigen Spiele dieser Runde gewonnen. Es versprach von Anfang an spannend zu werden.

In der 3. Minute gelang der gegnerischen Mannschaft ein super Zuspiel, da unsere Abwehr noch unsortiert war und es stand 0:1.

Der Ausgleich gelang in der 13. Minute nach einer Standardsituation. Malte übernahm den Eckball und brachte den Ball vor den Schwander Kasten. Dort entstand ein Durcheinander, bei dem es Uvejs gelang, den Ball zurückzuerobern und ihn aus drei Metern Entfernung ins Tor zu bringen. Nur fünf Minuten später gelang unserem Sturmtrio ein super Passspiel. Uvejs passte zu Devin, der legte Dominik den Ball in den Lauf, sodass dieser den Ball nur noch ins Tor bringen musste. Mit 2:1 gingen die Teams in die Halbzeitpause.

Zur zweiten Halbzeit kamen alle Jungs mit vollem Elan auf den Platz zurück. Der FC Schwand nutzte jede nur mögliche Chance um Richtung Tor zu stürmen. Unsere Abwehr hatte keine Gelegenheit durchzuatmen. Benedikt, Felix, Malte und Yasin waren ständig damit beschäftigt, sich den Ball zurück zu erobern – was sehr oft gelang. Zwischendurch blieb nur noch Gabriel, der unsere Mannschaft mehr als einmal rettete. Nils merkte man die steigende Spielpraxis an. Auch ihm gelangen immer wieder schöne Zuspiele und er war hochmotiviert dabei.

Das gegnerische Team schaffte das 2:2 in der 26. Minute. Benedikt gelang es bei diesem Spiel sehr gut, dem Gegner immer wieder elegant den Ball abzunehmen und gezielt weiter zu passen. Der Ball hielt sich aber nie zu lang in einer der beiden Hälften auf. Yasin merkte man an, dass er bereits super ins Team integriert ist und der Abwehrbereich ihm durchaus liegt.

Ab der 35. Minute begann dann ein sensationelles Torfestival. Wieder startete unser Trio durch. Dominik spielte zu Uvejs, der wiederum zu Devin, der den Ball wieder schön in die Mitte brachte. Dort war Dominik zur Stelle und verwandelte zum 3:2. Direkt danach nutzte Schwandt ihre Chance und erzielte in der 36. Minute den erneuten Ausgleich. Eine Minute später erfolgte das 4:3 durch Dominik. In den letzten beiden Minuten hatte Schwand zwei Chancen und beide wurden genutzt. So stand es am Ende 4:5.

 

Das war ein Fußballspiel auf hohem Niveau, bei dem man den Spielern den Spaß am Spielen angemerkt hat. Auch hier war das Fairness – Level enorm hoch! Wir freuen uns schon heute auf das Rückspiel!

 

Ein großes Dankeschön geht wie immer an unsere fleißigen Eltern, die nicht nur für das leibliche Wohl sorgen, sondern unser Team auch motivieren und anfeuern.

 

Aufstellung: Felix, Benedikt, Malte, Gabriel, Uvejs, Dominik, Devin (Nils, Yasin)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.