40 Jahre Basketball in Roth

Die Basketball-Abteilung der SpVgg Roth feierte am Donnerstag, 26. Juli 2018 ab 15:00 Uhr im Freizeitbad Roth ihr 40-jähriges Bestehen.

­

Normalerweise treffen sich Basketballer nicht im Freibad, um ihrem Sport nachzugehen, aber die Abteilung Basketball der SpVgg Roth wollte zur Abwechslung mal etwas anders feiern.

Schnell hatte sich Basketball nach der Gründung 1978 zur zweitgrößten Abteilung entwickelt und ist heute einer der Aktivposten des Vereins.
Dabei haben die Basketballer ein sehr modernes Verständnis von Vereinsarbeit, die weit über den regulären Trainings- und Spielbetrieb mit aktuell 3 Senioren und 7 Jugendmannschaften aller Alterklassen hinausgeht.

Die Verbundenheit zum Breitensport kommt im bei der SpVgg Roth angesiedelten Schul- und Asylsportstützpunkt des Bayerischen Basketballverbandes zum Ausdruck. In allen Rother Schulen und in Büchenbach und Georgensgmünd kommen hauptamtliche Jugendtrainer kostenfrei mit in den regulären Schulsportunterricht. Eine Basketball-Grundschulliga und Ferien-Camps runden das Angebot ab.Mit Michelle Steinbach baut eine ehemalige Bundesliga-Spielerin gerade den Mädchenbereich sehr erfolgreich mit auf. Über das Projekt Junior Franken fördern die fränkischen Bundesligavereine diese Engagement langfristig.

Aber auch leistungsorientierte Jugendliche werden bei der SpVgg Roth optimal gefördert. Als Jugendstützpunkt von Brose Bamberg und die Jugendleistungskooperation Tornados Franken können die Rother Talente in Kooperationsteams trainieren und sehr erfolgreich spielen. In der abgelaufenen Saison wurden in der Alterklasse U14 die Bayernliga und die Landesliga gewonnen und  mit der U16 der Aufstieg in die Jugend-Bundesliga erreicht.

Soziales Engagement ist den Rother Basketballern wichtig. Wie bereits mehrfach berichtet trägt die SpVgg Roth als Stützpunktverein von Integration durch Sport des DOSB das Projekt BUNTER SPORT mit niedrigschwelligen Sportangeboten für Geflüchtete und setzt so ein wichtiges Zeichen für integration und gegen Ausgrenzung. Inzwischen engagieren sich bereits mehrere Migranten als Spieler und ehrenamtliche Trainer. BUNTER SPORT wird inzwischen über Partnervereine auch an anderen Orten, wie z.B. Nürnberg angeboten.

Um die generellen koordinativen und sportlichen Fähigkeiten der Kinder zu fördern führt die SpVgg Roth zusammenarbeit mit Krankenkasen mehrere Gesundheitspräventionsprojekte an allen Grundschulen und mehreren KITAs in Büchenbach, Roth und Georgensgmünd durch. Im aktuellen Schuljahr haben daran über 1.600 Kinder aktiv teilgenemmen.

Der Förderverein “Basketball in Roth” unterstützt die Projekte und Events und freut sich über Fördermitglieder und Spenden unter der IBAN DE90764500000213476805.

Am 26. Juli fand vormittags zunächst ein Basketball-Parcours mit über 200 Teilnehmern am Gymnasium Roth statt.
Ab 15:00 wurden im Freizeitbad sechs Stationen aufgebaut, an denen alle Badegäste verschiedenen Aspekte  des Basketballsports selbst ausprobieren konnten. Neben Klassikern wie Passen, Werfen, Ballhandling und Dribbling, sind auch AQUA Basketball und Beach-Basketball mit im Angebot. Wer sich an allen sechs Stationen versucht kann an der Verlosung eines BMW-Cabrios vom Autohaus Waldmüller für ein Wochenende teilnehmen. Knapp 150 Badegäste absolvierten die Stationen.

Um 18:00 fand im Basketball-Pavillion ein kleiner offizieller Teil mit Vertretern aus Politik, Schulen und Sport statt. Dabei wurden von Wolfgang Heyder in Vertretung des BBV-Präsidenten mit Babsi Zehnder, Petra Hartl und Heiner Stengel drei Mitglieder für Ihre langjährigen Verdienste und ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.  Das Abteilungsjubiläum dauerte bei schönen Wetter bis in die Nacht hinein an, da das Freizeitbad ein Nachtschwimmen mit über 3.000 Badegästen veranstaltete.

Alles in allem war das Abteilungsjubiläum eine gelungene Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden.

Beitrag verfällt am Tuesday November 27th, 2018.

Share Button