Erfolgreicher Saisonauftakt der Basketballer

Ein fast optimales erstes Heimspielwochenende
Vollbesetzt starteten die Rother Damen in ihr erstes Saisonspiel in der Bezirksoberliga. Die ersten 4 Minuten stand den Rotherinnen die Nervosität im Weg, sodass Tegernheim 9:0 in Führung ging. Glückerlicherweise wachten die Damen schnell auf und konnten durch eine gute Defense und klare Aktionen in der Offensive einen Vorsprung herausspielen, den sie dann mit all ihrer Erfahrung und einem Ergebnis von 71:69 nach Hause brachten

Die Herren 2 trat in der Kreisliga mit 12 Mann zuhause gegen Frankonia Nürnberg an. Das Spiel wurde dominiert vom sehr guten Nürnberger Centerspieler Delipaltidis, mit dem sich die Rother Defense durchgehend schwer tat. Nach einem ausgeglichenen Spiel nahm im letzten Viertel (57:53) Jarle Przybille das Heft des Handelns in die Hand und erzielte 11 seiner 19 Punkte. Roth zeigte sich in den Schlussminuten entschlossener, in der Defensive warf Holger Trost alles gegen Delipaltidis und so konnte man das Spiel letztendlich für sich entscheiden.

Die Herren 1 hatte in der Bezirksliga zum Auftakt Weissenburg zu Gast und konnte sich nach einem intensiven Spiel am Ende mit 65:60 durchsetzen. Das Ergbnis zeigt im Angriff noch Luft nach oben, aber dokumentiert auch eine sehr gute Leistung in der Defense.

Nach hartem Kampf verlor die U12 das erste Saisonspiel unserer Jugendmannschaften ganz knapp und unglücklich gegen Weißenburg. Nachdem der Auftakt zeimlich verpennt wurde, zeigte die junge Mannschaft Moral, verringerte den deutlichen Rückstand Punkt um Punkt und ging im letzte Viertel sogar in Führung. Mit dem letzten Korb drehten die Gäste das Spiel zu ihren Gunsten. Dennoch macht die super Moral unserer Truppe Lust auf mehr.

2 Siege aus 3 Spielen hieß es am vergangenen Wochenende für die Spieli-Korbjäger.
Die Damen gewannen ihr Spiel in Weißenburg souverän 59:25 und boten dabei vor allem in der Defense eine Powerleistung. Im 2. Viertel erzielte Weißenburg sogar nur 2 Punkte. Damit übernahmen die Damen auch die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.

Noch besser machte es die Herren 2, die Ansbach 4 in deren heimischer Halle komplett unter die Räder kommen ließ. 129:53 aus Rother Sicht, vier Spieler mit mehr als 20 Punkten.

Einziger Wermutstropfen war die Herren 1, die bei Burggrafenhof mit 62:81 unterlag, wobei das Ergebnis nicht den Spielverlauf widerspiegelt.

Zu den ausführlichen Spielberichten: https://basketballroth.wordpress.com

Beitrag verfällt am Friday October 16th, 2020.

Share Button