U9/1: SpVgg Roth – SV Großweingarten 5:2 (1:1)

Verdienter Sieg…

Gleich zwei Tage nach unserem letzten Heimspiel empfing unsere F1 den SV Großweingarten.

Direkt in der dritten Minute startete der SV Großweingarten nach vorne und erzielte durch ein schönes Zusammenspiel ihres Teams das 0:1. Kurz darauf hat sich die SpVgg an der linken Strafraumgrenze festgesetzt. Hierbei gelang es Uvejs einen schönen hohen Pass auf Malte zu spielen, der den Ball etwas unglücklich annahm, sich den Ball dann aber doch noch super zurecht legte und den Ausgleich erzielte. Nils, der heute wieder von Beginn an seinen Einsatz hatte, konnte so erneut wichtige Spielpraxis sammeln. Benedikt konnte sich auch heute verstärkt durchsetzen und den Ball zurück in unseren Besitz bringen. Durch das souveräne Zusammenspiel unserer Mannschaft, hatten wir zwar die meiste Zeit der ersten Halbzeit die Kontrolle über das Spiel, konnten aber keinen weiteren Treffer erzielen. Somit ging es unentschieden in die Halbzeitpause.

Direkt nach dem Anpfiff, eroberte Malte sich den Ball und spielte an Uvejs ab, dieser passte Dominik in den Lauf, der das 2:1 machte. Zwei Minuten später glichen die Gegner zum 2:2 aus. In der 34. Minute fiel Uvejs durch eine erneute Vorlage auf, die er perfekt auf Devin brachte, der nur noch drauf ziehen musste. Die Abwehr lies kaum mehr einen Ball in unsere Hälfte, so dass sich der Rest des Spiels zum größten Teil im Strafraum von SV Großweingarten abspielte. Das 4:2 entstand nach einem Eckstoß von Devin, bei dem der Ball direkt im Tor landete. Nach einem Rückpass auf Gabriel, brachte dieser den Ball nach einem weiten Abschlag in die gegnerische Hälfte, der Ball prallte vom Boden ab – keine Chance für den gegnerischen Torwart. Das war das erste Tor unserer Nummer 1!!! Herzlichen Glückwunsch! Endstand 5:2 für die SpVgg Roth.

 

Auch dieses Spiel lief nach dem Fairplay Prinzip, trotzdem leisteten sich einige Spieler der beiden Mannschaften, ein paar kleinere Scharmützel.  🙂

Trotz des schlechten Wetters, hatten wir viele Zuschauer, die Stimmung war super entspannt. Merci an unsere Eltern!

Aufstellung: Gabriel, Benedikt, Yasin, Nils, Devin, Uvejs, Malte (Dominik, Felix)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.