U9/1: TSV Georgensgmünd – SpVgg Roth 3:4 (2:4)

Aufholjagd

Am Freitag waren wir zu Gast beim TSV Georgensgmünd.

So eindeutig wie im Hinspiel verlief dieses Spiel allerdings nicht (SpVgg – TSV Georgensgmünd 8:0), denn Georgensgmünd gelangen in den ersten 10 Minuten zwei Tore.

Doch wie gewohnt ging unsere F1 sehr souverän mit diesem Rückstand um und erspielte sich langsam aber sicher den kontinuierlichen Ballbesitz. Immer wieder entstanden Chancen und endlich konnte Devin nach einem genialen Zuspiel von Uvejs den Ball knapp unter die Latte ins Tor bringen – 2:1. Unsere Verteidiger Malte, Yasin und Benedikt, ließen in unserem Strafraum nichts mehr zu und hielten die Gegner gekonnt davon ab, zu weit vorzudringen. Immer wieder passten sie den Ball schön auf den Mitspieler nach vorne. So entstanden dann unsere nächsten beiden Tore, die über sensationelles Zusammenspiel der Mannschaft auf Dominik gebracht wurden, der nur noch einnetzen musste. 17. Minute: 2:3! Die Gmünder versuchten immer wieder einen Angriff über die Flügel zu starten, diese wurden von Benedikt und Yasin zumeist hervorragend unterbunden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit eroberte sich Devin dann nochmal den Ball an unserer Eckfahne, sprintete bis kurz vor die Mittellinie, suchte eine Anspielmöglichkeit, sah Dominik und spielte einen präzisen langen Pass. Dominik setzte sich gegen den Abwehrspieler durch und schob den Ball am bereits herankommenden Torwart vorbei. 2:4!!!

Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit war der Ball hauptsächlich an den Füßen unserer Jungs. Uvejs gelang es heute sehr oft den Gegner raffiniert auszuspielen und so konnten etliche Torchancen herausgespielt werden. Malte, der heute sehr konzentriert war und eine super läuferische Leistung abrufen konnte, eroberte sich den Ball sehr oft und konnte so unsere Nummer 1 entlasten. Trotzdem hatte Gabriel immer wieder etwas zu tun. Denn auch die Georgensgmünder gaben nicht auf und kämpften durchweg. So konnten sie in der 36. Minute auch ihr 3. Tor verdient erzielen. In den letzten Sekunden wurde es nochmal spannend, die Gmünder starteten einen erneuten Angriff über die Außenbahn und brachten den Ball sehr gefährlich auf unser Tor. Diesen konnte Gabriel glücklicherweise gerade noch mit den Fingerspitzen parieren. Endstand 3:4 für die SpVgg Roth!

Vielen Dank an unsere zahlreichen mitgereisten Fans!

 

Aufstellung: Gabriel, Yasin, Benedikt, Malte, Dominik, Uvejs, Devin (Nils)

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.