U11: SpVgg Roth – TSV Röttenbach 2:0

Im ersten Spiel unter sommerlichen Temeraturen fanden die Jungs und Mädchen schwer ins Spiel gegen einen sehr guten Gegner aus Röttenbach. In der 40. Minute konnte der gegnerische Keeper einen Schuß von Julian nur abklatschen, Niklas drückte in dann zum 1:0 in die Maschen. Zehn Spielminuten später konnte dann Albert mit Hilfe des Gästekeepers eine Ecke direkt zum 2:0 Endstand einnetzen.

Der TSV hatte über das gesamte Spiel mehr als ein Dutzend Torchance, die ein ums andere Mal unser Keeper Bedirhan (kl. Foto) mit tollen Paraden entschärfte. Nur Dank dieser außerordentlichen Leisung gingen wir als Sieger vom Feld.

 

Kleines Schmankerl am Rande: Hier unsere Lisa, die
als “behütete” Spielerin sich aufwärmte – einfach stylisch 🙂

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.