Herren 1 – Sieg nach Overtime gegen Burgfahrnbach

img_4987

Am Samstagabend fand das erwartet schwere Auswärtsspiel in Burgfarrnbach an. Der Gegner konnte zwar bisher erst eine Partie gewinnen, jedoch jedes Mal sehr knapp, zudem verstärkte sich das Team mit einem neuen Aufbauspieler.

Die Spvgg war in der 1. Halbzeit nur zu 7., zwei Spieler kamen erst zur Halbzeit. Die Starting 5 musste umgestellt werden und das Team spielte unbewusst mit angezogener Handbremse. Dazu wurden die Würfe zu schnell genommen und die Angriffe nicht richtig ausgespielt; Burgfarrnbach nutzte dies und ging früh in Führung. Nach einer Auszeit besannen die Gäste sich auf ihre Stärken im Umschaltspiel und fanden endlich ins Spiel, dennoch ging das 1. Viertel mit 17:12 an die Gegner.

Zum Spielbericht

 

Herren 2 – Kantersieg in Weissenburg  

Der sterbende Schwan

Am Sonntag Nachmittag reiste die Reserve der  Basketballherren nach Weißenburg zum Tabellenletzten. Ersatzgeschwächt, nur mit 6 Mann, wusste man nicht so recht ob die Kraft für 40 Minuten Spielzeit reichen sollte. Ein kurzer Blick beim Aufwärmen offenbarte jedoch, dass Weißenburg hauptsächlich mit Jugendspielern antrat, welche körperlich doch sehr unterlegen wirkten. So gab man bei den Gästen von Anfang an die Taktik aus, möglichst den Ball über die Zone zu spielen um hier die Größenvorteile auszunutzen und wenn möglich Schnellangriffe sein zu lassen um die Körner zu sparen. Dies wurde auch konsequent umgesetzt und die Rother konnten sich bereits im ersten Viertel deutlich absetzen. So führte man in der 7. Minute bereits mit 18:3 Punkten. Zwei Dreier zum Ende des Viertels der Gastgeber stellte den Zwischenstand nach 10 Minuten auf 27 : 11.

Zum Spielbericht

Damen –  Auch in Neustadt nichts zu holen

DSC_0030

Auch dieses Wochenende sind die Damen wieder ersatzgeschwächt nach Neustadt gereist. Die Rother Damen kamen schwer ins Spiel. Im ersten Viertel konnten nur 3 Punkte erzielt werden. Jedoch lies die Verteidigung der Rotherinnen auch nur 11 Punkte zu. Das zweite Viertel verlief nahezu gleich. Roth lies dennoch den Kopf nicht hängen und attackierte durch gelungene Passaktionen den Korb. Nun wollten die Würfe auch fallen.
Zum Spielbericht

 

U18 – Hohe Niederlage gegen den NBC

DSC_0010.JPG

Am Samstag reiste die u18 der Spvgg Roth zum erwartet schweren Auswärtsspiel. Eigentlich hatte Coach Christoph Hönsch zehn Spieler zur Verfügung, doch zum Schreck aller verletzte sich Tim Klahre beim Aufwärmen am Knie und konnte nicht spielen. An dieser Stelle, gute Besserung Tim.

NBC spielte über das ganze Feld eine Mannverteidigung und setzte die Gäste somit schon beim Ballvortrag unter Druck. Der Ballvortrag gelang zwar noch, jedoch fand das Team keinen Weg zum Korb in der Offensive.

Das Spiel war zu statisch und es gab zu wenig Bewegung von den Spielern, der Druck von NBC tat sein übriges. Ein ernüchterndes 37:6 nach dem 1. Viertel.

Zum Spielbericht

 

U12/2 w SpVgg Roth – Viel gelernt gegen den NBC

 

u12w-jf

Am 2.12.2017 empfing die Nürnberger BC U12 Mannschaft die Gäste aus Roth. Das Spiel startete sehr einseitig und die Rother kamen kaum zum Abschluss. Nach der ersten Auszeit lief es schon besser, aber sie waren dem Gegner dennoch unterlegen. Mit dem Ergebnis 58:8 gingen beide Teams in die Halbzeitpause.

Zum Spielbericht

 

9.12-10.12

Beitrag verfällt am Tuesday February 6th, 2018.

Share Button

Unsere Mannschaft startet dieses Jahr am Sonntag, 17. Dezember 2017 in der Halle am
Gymnasium in Wendelstein. In der Gruppe 2 trifft sie auf folgende Gegner.

Share Button

Trotz det intensiven Vorbereitung auf dieses wichtige Spiel gegen Urspring Ehingen hatten uns am Freitag zwei Profis beim großen Basketballtag der Grundschulen besucht. Im Gegenzug unterstützten 14 Mädchen und Jungs der u10 und u12 Teams der SpVgg Roth die Falcons als Einlauf-Kids.

Nach dem Überziehen der Trikots durften sie direkt am Spielfeldrand zusehen, wie sich die Profis aufwärmten und auf das Spiel vorbereiteten. Aber sie sollten den großen Vorbildern noch näher kommen.

Jeder Profi wurde mit einer spektakulären Lichtshow von einem Rother Kind aufs Spielfeld eskortiert. Danach bildeten die Nürnberger Spieler einen Kreis und nahmen die Rother Nachwuchsbasketballer in die Mitte. So konnten diese Mäuschen spielen und bekamen die letzten taktischen Anweisungen unmittelbar vor Spielbeginn direkt mit. Näher dran geht nicht.

Wir sahen ein spannendes Spiel mit zahlreichen Führungswechseln, ohne dass sich ein Team entscheidend absetzen konnte. Das spiegelt auch der Halbzeitstand von 37:36 für Nürnberg wieder.

Nach der Pause erkämpften sich die Falcons Nürnberg einen knappen aber stabilen Vorsprung. Diesen verteidigten die Nürnberger mit viel Einsatz und gewannen dieses 6-Punktespiel am Ende verdient mit 79:70.

Unsere Minis haben ihre Mission Glücksbringer erfolgreich efüllt.

Beitrag verfällt am Thursday February 1st, 2018.

Share Button

Herren 1 verteidigen gegen CVJM Erlangen souverän die Tabellenführung

WhatsApp Image 2017-11-26 at 19.37.13Am Sonntag kam es in der Basketballbezirksklasse zum Spitzenspiel der SpVgg Roth gegen CVJM Erlangen 3. Man konnte den Gegner bis dahin nicht so richtig einschätzen, da die Erlangener zwar 3 von 4 Spielen gewinnen konnten aber eher gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte punkteten. Zur Sicherheit griff daher Roth auf Jarle Przybille und Paul Amthor aus der eigenen Jugend zurück, die normalerweise 3 Ligen höher mit Doppellizenz in der Bayernliga auflaufen. So konnten die Gastgeber mit einer sehr homogenen Mannschaft gegen die zu 10 angetreten Gäste von Anfang an aufs Tempo drücken.

Zum Spielbericht

 

U18 – Chancenlos gegen Tabellenführer NBC

Die u18 der SpVgg Roth empfing die bisher ungeschlagene zweite Mannschaft des NBC. Diesmal konnte Roth zwar in guter Besetzung antreten, dennoch reichte es nicht zum Sieg. Man begann das Spiel sehr konzentriert und in den ersten 5 Minuten gab es nur 2 Körbe pro Seite. Dann stellten die Gäste ihre Verteidigung um und dadurch kam Roth in große Bedrängnis. Da man Probleme hatte unter dem großen Druck den Ball über die Mittellinie zu bekommen verlor man oft den Ball, was zu einfachen Punkten für den NBC bedeutete.
Zum Spielbericht

 

U12/1 – Niederlage gegen Höchstadt

Die U12 bestritt ihr viertes Saisonspiel, zu Gast waren die Alligators Baskets Höchstadt. Die Rother wollten nach drei Niederlagen, den ersten Sieg einfahren. In Heimischer Halle war man also motiviert, jedoch versschlief man das erste Viertel komplett und bekam keinerlei Zugriff auf das Spiel. Zudem vergab man in der Offensive einfach teilweise 1 gegen 0 Korbleger. Und in der Defence nutze Höchstadt die Größenvorteile unterm Korb und konnte sich so zweite teilweise dritte Chancen erarbeiten. Im zweiten Viertel konnte man die Rebounds besser kontrollieren. Zum Pech der Rother verletzte sich einer der Spieler und man musste die zweite Halbzeit zu fünft zu Ende spielen. Mit einem 8:28 ging es in die Kabine.
Zum Spielbericht

 

U12/2 w SpVgg Roth – gegen TSV Feucht chancenlos

20171118_105934Am 25.11.2017  trafen sich die Mädchen der U12/2 w in der Realschule in Roth, um ihr zweites Saisonspiel gegen den TSV Feucht 1904 zu bestreiten. Die Zuschauer erwartete ein schnelles und sehr körperbetontes Spiel von Seiten der gegnerischen Mannschaft. Unsicherheiten von Seiten der Rother Spielerinnen und viele Ballverluste wurden mit Fastbreaks der Gegner ausgenutzt.  Zudem erschwerte der sehr persönliche Einsatz der Feuchter Mannschaft den Spielerinnen oftmals den Weg zum Korb.
Zum Spielbericht

 

2.12-3.12

Beitrag verfällt am Monday January 1st, 2018.

Share Button

Am Sonntag traf die Reserve der Kreisstädter SpVgg auf die zweite Mannschaft aus Barthelmessaurach. Auf schwierigem Geläuf entwickelte sich eine zerfahrene Partie, die gespickt mit langen Bällen und nicht von Erfolg gekrönten Einzelaktionen war. In Spielminute 22 wurde der Ball in die Mitte gespielt und Ritz beförderte den Ball per Direktabnahme zum 1:0 in den Winkel. Keine zwei Minuten später war es abermals Ritz, der, nach dem der Gegenspieler den Ball nicht stoppen konnte, die Chance ergriff und das Leder am Torwart zur 2:0 Führung vorbei schob.
Barthelmessaurach gab sich nicht auf und Sven Niedermann nutze eine zu kurze Kopfballabwehr und schloss fulminant per Direktabnahme aus 20 Meter zum Anschlusstreffer ab.
Die Spieli hielt dem darauf folgenden Druck der Grün-Weißen allerdings stand und so ging es mit der knappen 2:1 Führung zum, bei diesem Wetter, bitter nötigen Halbzeittee.

Nach der Halbzeit war es das gleiche Spiel wie zu Beginn der ersten Halbzeit. Erst in der 71. Spielminute konnte der stark aufspielende Jonas Kemmether das spielentscheidende 3:1 schießen. Danach passierte nicht mehr all zu viel und die SpVgg konnte nach zuletzt zwei Niederlagen endlich wieder einen Sieg einfahren und befindet sich einen Spieltag vor Jahresende mit 20 Punkten auf einem zufriedenstellenden 6. Tabellenplatz.

Aufstellung SpVgg Roth II: Trost, Klinger, Götz, Vierlinger, Distler, Seidel, Ritz, Dillmann, Kemmether, Zuin, Treitz, (Muskat, Hofmann, Lusitano);

Share Button