Ballbina kickt! Unter diesem Motto bietet in diesem Jahr die SpVgg Roth, in kooperation mit dem BFV, kostenlose Schnuppertrainings für alle Mädchen zwischen 6 und 14 Jahren an. Start ist am 1. September

Unter der Anleitung von engagierten und geschulten Trainern werden Mädchen bei „Ballbina kickt“ an den Fußball herangeführt – wobei der Spaß am Spiel zunächst im Vordergrund steht.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind einzig Sportkleidung und Turn-/oder Fussballschuhe.

Ansprechpartner in unserem Verein ist Michael Hübner Tel.: 01711268535

Weitere Infos beim BFV

Ballbina kickt auf Facebook

 

 

 

 

 

 

 

Share Button

Extra für unsere Freunde und „Edelfans: Kommt mit zum ersten Testspiel unserer Vollmannschaft am kommenden Samstag gegen den TSV Lonnerstadt. Gegen eine kleine Gebühr könnt ihr mit dem eigens dafür gecharterten Bus mit in der Landkreis Erlangen-Höchstadt fahren und das Spiel verfolgen.

Anschliessend gehts zu den historischen Felsenkellern auf das 25. Kellerfest in idyllischen Lage „An den Kellern“. Der Bus bringt Euch dann wieder zurück nach Roth. (Abfahrt 10:30, Spiel 14:00, Rückfahrt nach dem Fest). Wenn ihr dabei sein wollt, meldet euch bitte schnell bei Christian Ritz (0175-9842333) per Whatsapp/SMS/Telefon.

Share Button

Die „Erste“ spielt in der Saison 2017/18 in der Kreisklasse Nord, folgende Mannschaften sind hier eingeteilt

DJK Abenberg
Obererlbach
Veitsaurach
SC 04 Schwabach II
SC Stirn
SG Mühlhof/Schwabach
SG Wassermungenau/Wernfels
SpVgg Roth
SV Kammerstein
SV Pfaffenhofen
SV Unterreichenbach
TSG 08 Roth II
TSV Spalt
TV Büchenbach II

 

Unsere „Reserve“ wurde in die A-Klasse Mitte eingeteilt.

DJK Laibstadt
DJK Raitenbuch
SC Ettenstatt
SG Nennslingen/Bergen
SG Thalmässing/Eysölden
SpVgg Roth II
SV Barthelmesaurach II
SV Burgsalach
SV Großweingarten
TSV Georgensgmünd
TSV Heideck II
TSV Rothaurach
TV Eckersmühlen II
TV Hilpoltstein II

Share Button

Heißes Spiel…

Bei heißen Temperaturen hatte unsere F1 den TSV Spalt zu Gast.

Durchweg war es ein ausgeglichenes Spiel zwischen gleichwertigen Gegnern. In der 7. Minute gelang den Gästen fast schon der Führungstreffer, der zum Glück für die SpVgg nur an der Latte abprallte. Nach einem Abstoßfehler des Spalter Torwarts nutzte Emre, der heute sein Spieldebüt bei der SpVgg Roth hatte, die Chance direkt und verwertete den Ball sicher! Nur eine Minute später wiederholte sich dieser Vorgang und es stand 2:0. Wie wir die gegnerische F1 bereits im Hinspiel kennengelernt haben, zeigten sie sich auch heute völlig unbeeindruckt von dem Rückstand und brachten den Ball immer wieder in unsere Hälfte, wo aber zum Glück unsere Abwehrspieler Malte, Nils und Benedikt niemanden einfach an sich vorbei ließen. Felix und Yasin waren heute ebenfalls in der Verteidigung eingesetzt, sprinteten aber immer mal wieder mit vor, um dort zu unterstützen. Felix zeigte heute eine besonders starke Leistung und sehr guten Einsatz. Mehr als einmal rettete er unsere F1 in letzter Minute. Wie gewohnt zeigte auch Gabriel wieder was er kann und parierte ebenfalls regelmäßig die gegnerischen Schüsse einwandfrei. Durch schönes Passspiel von Devin und Dominik wurde die Abwehr der Gäste erfolgreich ausgespielt und es fiel das 3:0 durch Dominik. Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit spielten sich Uvejs und Devin gemeinsam Richtung gegnerisches Tor. Hätte Devin den Ball nicht über die Linie gebracht, wäre Uvejs richtig gestanden und er hätte ihn eingenetzt. Das 4:0 war also unausweichlich. In der 33. Minute erzielten die Spalter das 4:1. Zwei Minuten später erhöhten sie zum 4:2. Dominik konnte in der 36. Minute nochmal eins nachsetzen – 5:2. Doch die Gäste ließen sich von den 3 Toren Rückstand nicht einschüchtern und gaben alles. So gelang ihnen in der 38. Minute ihr 3. Tor. In der letzten Minute ließen die Kräfte unserer Mannschaft nach und der TSV Spalt konnte beinahe ungebremst in Richtung unseres Tors stürmen. Aus der Distanz trafen sie dann im oberen Eck zum 5:4 Endstand!

Unsere F1 bedankt sich beim TSV Spalt für ein faires Spiel. Danke an unsere Spieler, die trotz dieser Hitze jedes Training und jedes Spiel super durchziehen und last but not least, danke an unsere Eltern!

 

Share Button

Die SpVgg Roth und die Abteilungsleitung Fußball bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern des Sportheimteams, der AH und der Vollmannschaften für die Hilfe bei der Durchführung des Relegationsspiels zwischen dem FC Franken Schwabach und der SG Wassermungenau/Wernfels!

Share Button