Wieder geht ein Jahr mit vielen Unwägbarkeiten zu Ende, das wir gemeinsam gut gemeistert haben. 

Leider hat sich die Hoffnung, dass die Ausnahmesituation mit dem Abklingen der Corona-Pandemie zu Ende geht, nicht erfüllt. Der schreckliche Krieg in der Ukraine stellt uns alle vor neue Herausforderungen.

Wir haben schon im März darauf mit speziellen Sportangeboten für ukrainische Frauen und Kinder reagiert.

Mit Zusammenhalt und gegenseitigem Verständnis werden wir auch die Zukunft meistern.

Wir wünschen Euch Frohe Weihnachten und ein friedliches Jahr 2023. 

Kontakt: vorstand@spvgg-roth.de

Share Button

Wenn’s läuft, dann läuft es. Diesen Eindruck muss man derzeit haben, wenn man sich die Ergebnisse der Bogenschützinnen und -schützen der „Spieli“ anschaut. Vor allem die Jugend hat bei den Bezirksmeisterschaften in Neumarkt geliefert: Platz eins gab es für Oskar Zurak, Recurve Junioren (482 Ringe). Zweite Plätze sicherten sich Mirja Diwald, Recurve Juniorinnen (432 Ringe), und Simon Alberter, Compound Junioren (351 Ringe). Auf vierten Plätzen, nur knapp am Podium vorbei, landeten Renée Diwald bei den Recurve Schülerinnen A (443 Ringe), und Lisa Machuj, Recurve Damen (503 Ringe). Gerhard Renner, Compound Master, erreichte mit 532 Ringen Platz fünf. 

Beide Liga-Teams weiter auf Platz eins

Auch im Ligabetrieb waren beide Teams wieder erfolgreich. Team eins behauptete die Spitzenposition in der Bezirksklasse und führt nun mit 22:6 Punkten vor GS Boxdorf 3 (20:8 Punkte). Team zwei steht mit 19:9 Punkten ebenfalls weiter auf Platz eins vor dem SC Tauberfeld (18:10 Punkte).

Weitere Ergebnisse, Berichte und Bilder gibt es unter www.bogen-roth.de.

Share Button

Nach zwei Jahres, in denen das größte bayerische Amateurtanzsportturnier durch Corona ausfallen musste, wurde das Franken-Dance-Festival in diesem Jahr wieder durchgeführt. Bei der Veranstaltung, die vom bayerischen Landestanzsportverband (LTVB)veranstaltet und von drei Vereinen (SpVgg Roth, TSZ Schwabach und RGC Nürnberg) gemeinsam ausgerichtet wird, wird Tanzsport auf sehr hohem Niveau von den Kinder- bis zu den Seniorenklassen geboten.

Hiervon konnten sich u.a. der Rother Bürgermeister Andreas Buckreus und stellvertretend für unseren Landrat Frau Dr. Hannedore Nowotny selbst überzeugen, als sie zu Beginn der Veranstaltung die Gäste aus vielen Bundesländern und dem angrenzenden Ausland begrüßen konnten. Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder mehrere hundert Turnierpaare an dem Mehrflächenturnier, bei dem auf drei Tanzflächen parallel getanzt wurde.

Die Highlights bildete am Samstagabend die beiden A-Klassenturniere der Hauptgruppe, bei denen der Wolfram-Galke-Pokal ertanzt werden konnte. In der Standardsektion konnten sich hier Anton Kurz / Kathrin Depner vom Rot-Gold-Casino Nürnberg (im Bild bei der Siegerehrung) gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und in Latein ging die Trophäe an Hermann Seyffarth / Berenike Reech vom TC Rot-Weiß Leipzig.

Am Sonntag ging es für die Schüler/Jugend darum, durch ihre Leistungen Punkte für den Bayernpokal zu sammeln. Diese sind für die Paare wichtig, um sich vom LTVB am Jahresende Trophäen, Fördergelder oder Training bei internationalen Toptrainern ergattern zu können.

Für die SpVgg Roth war es wieder einmal eine Möglichkeit, sich bei einer Großveranstaltung zu beteiligen. Den Helfern hat es wieder Spaß gemacht, so dass viele sich verabschiedeten mit einem “bis zum nächsten Franken-Dance-Festival” im Oktober 2023.

Kontakt: tanzsport@spvgg-roth.de

Share Button

Die Tanzgruppe hat am 19. November auf dem Weihnachtsmarkt gezeigt was sie können. Nach einem Gruppentanz und einem Discofox zeigten sie auch einen Langsamen Walzer.

Als Belohnung gab es am Ende von der Stadt Roth Mandarinen und Schokolade. Der nächste Höhepunkt lässt nicht lange auf sich warten: am 12.12 findet die Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens mit dem Prüfer Thomas Scheiner (Sportdirektor für Freizeit-, Gesundheit- und Breitensport) statt. Die Kinder werden sich da das kleine oder große Tanzsternchen verdienen.

Ab dem 26.12 sind dann erst mal zwei Wochen Weihnachtsferien und wir können gut erholt ins neue Jahr starten.

Kontakt: tanzsport@spvgg-roth.de

Share Button

Nach zwei Jahren Pause war es endlich wieder soweit.  An drei hintereinander folgenden Wochenenden fand dieses Jahr wieder der Rother Weihnachtsmarkt statt. Auch diesmal war die  SpVgg Roth wieder am Start.

Die verschiedenen Abteilungen konnten sich durch ihren Einsatz in der „Spieli-Hütte“ präsentieren. Triathlon, Fitness, Basketball und natürlich die Fußballabteilung waren diesmal mit von der Partie. Mit Glühwein, heißem Aperol, Kinderpunsch und Rauhnachtlikör boten wir den Gästen eine gemütliche Vorweihnachtsatmosphäre.

Für den kleinen Hunger zwischendurch gab es Obatzda- und Schmalzbrote. 

Fragen und Anregungen an vorstand@spvgg-roth.de

Share Button