Heißes Spiel…

Bei heißen Temperaturen hatte unsere F1 den TSV Spalt zu Gast.

Durchweg war es ein ausgeglichenes Spiel zwischen gleichwertigen Gegnern. In der 7. Minute gelang den Gästen fast schon der Führungstreffer, der zum Glück für die SpVgg nur an der Latte abprallte. Nach einem Abstoßfehler des Spalter Torwarts nutzte Emre, der heute sein Spieldebüt bei der SpVgg Roth hatte, die Chance direkt und verwertete den Ball sicher! Nur eine Minute später wiederholte sich dieser Vorgang und es stand 2:0. Wie wir die gegnerische F1 bereits im Hinspiel kennengelernt haben, zeigten sie sich auch heute völlig unbeeindruckt von dem Rückstand und brachten den Ball immer wieder in unsere Hälfte, wo aber zum Glück unsere Abwehrspieler Malte, Nils und Benedikt niemanden einfach an sich vorbei ließen. Felix und Yasin waren heute ebenfalls in der Verteidigung eingesetzt, sprinteten aber immer mal wieder mit vor, um dort zu unterstützen. Felix zeigte heute eine besonders starke Leistung und sehr guten Einsatz. Mehr als einmal rettete er unsere F1 in letzter Minute. Wie gewohnt zeigte auch Gabriel wieder was er kann und parierte ebenfalls regelmäßig die gegnerischen Schüsse einwandfrei. Durch schönes Passspiel von Devin und Dominik wurde die Abwehr der Gäste erfolgreich ausgespielt und es fiel das 3:0 durch Dominik. Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit spielten sich Uvejs und Devin gemeinsam Richtung gegnerisches Tor. Hätte Devin den Ball nicht über die Linie gebracht, wäre Uvejs richtig gestanden und er hätte ihn eingenetzt. Das 4:0 war also unausweichlich. In der 33. Minute erzielten die Spalter das 4:1. Zwei Minuten später erhöhten sie zum 4:2. Dominik konnte in der 36. Minute nochmal eins nachsetzen – 5:2. Doch die Gäste ließen sich von den 3 Toren Rückstand nicht einschüchtern und gaben alles. So gelang ihnen in der 38. Minute ihr 3. Tor. In der letzten Minute ließen die Kräfte unserer Mannschaft nach und der TSV Spalt konnte beinahe ungebremst in Richtung unseres Tors stürmen. Aus der Distanz trafen sie dann im oberen Eck zum 5:4 Endstand!

Unsere F1 bedankt sich beim TSV Spalt für ein faires Spiel. Danke an unsere Spieler, die trotz dieser Hitze jedes Training und jedes Spiel super durchziehen und last but not least, danke an unsere Eltern!

 

Share Button

Im ersten Spiel unter sommerlichen Temeraturen fanden die Jungs und Mädchen schwer ins Spiel gegen einen sehr guten Gegner aus Röttenbach. In der 40. Minute konnte der gegnerische Keeper einen Schuß von Julian nur abklatschen, Niklas drückte in dann zum 1:0 in die Maschen. Zehn Spielminuten später konnte dann Albert mit Hilfe des Gästekeepers eine Ecke direkt zum 2:0 Endstand einnetzen.

Der TSV hatte über das gesamte Spiel mehr als ein Dutzend Torchance, die ein ums andere Mal unser Keeper Bedirhan (kl. Foto) mit tollen Paraden entschärfte. Nur Dank dieser außerordentlichen Leisung gingen wir als Sieger vom Feld.

 

Kleines Schmankerl am Rande: Hier unsere Lisa, die
als „behütete“ Spielerin sich aufwärmte – einfach stylisch 🙂

Share Button

Aufholjagd

Am Freitag waren wir zu Gast beim TSV Georgensgmünd.

So eindeutig wie im Hinspiel verlief dieses Spiel allerdings nicht (SpVgg – TSV Georgensgmünd 8:0), denn Georgensgmünd gelangen in den ersten 10 Minuten zwei Tore.

Doch wie gewohnt ging unsere F1 sehr souverän mit diesem Rückstand um und erspielte sich langsam aber sicher den kontinuierlichen Ballbesitz. Immer wieder entstanden Chancen und endlich konnte Devin nach einem genialen Zuspiel von Uvejs den Ball knapp unter die Latte ins Tor bringen – 2:1. Unsere Verteidiger Malte, Yasin und Benedikt, ließen in unserem Strafraum nichts mehr zu und hielten die Gegner gekonnt davon ab, zu weit vorzudringen. Immer wieder passten sie den Ball schön auf den Mitspieler nach vorne. So entstanden dann unsere nächsten beiden Tore, die über sensationelles Zusammenspiel der Mannschaft auf Dominik gebracht wurden, der nur noch einnetzen musste. 17. Minute: 2:3! Die Gmünder versuchten immer wieder einen Angriff über die Flügel zu starten, diese wurden von Benedikt und Yasin zumeist hervorragend unterbunden. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit eroberte sich Devin dann nochmal den Ball an unserer Eckfahne, sprintete bis kurz vor die Mittellinie, suchte eine Anspielmöglichkeit, sah Dominik und spielte einen präzisen langen Pass. Dominik setzte sich gegen den Abwehrspieler durch und schob den Ball am bereits herankommenden Torwart vorbei. 2:4!!!

Mit diesem Stand ging es dann in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Halbzeit war der Ball hauptsächlich an den Füßen unserer Jungs. Uvejs gelang es heute sehr oft den Gegner raffiniert auszuspielen und so konnten etliche Torchancen herausgespielt werden. Malte, der heute sehr konzentriert war und eine super läuferische Leistung abrufen konnte, eroberte sich den Ball sehr oft und konnte so unsere Nummer 1 entlasten. Trotzdem hatte Gabriel immer wieder etwas zu tun. Denn auch die Georgensgmünder gaben nicht auf und kämpften durchweg. So konnten sie in der 36. Minute auch ihr 3. Tor verdient erzielen. In den letzten Sekunden wurde es nochmal spannend, die Gmünder starteten einen erneuten Angriff über die Außenbahn und brachten den Ball sehr gefährlich auf unser Tor. Diesen konnte Gabriel glücklicherweise gerade noch mit den Fingerspitzen parieren. Endstand 3:4 für die SpVgg Roth!

Vielen Dank an unsere zahlreichen mitgereisten Fans!

 

Aufstellung: Gabriel, Yasin, Benedikt, Malte, Dominik, Uvejs, Devin (Nils)

Share Button

Unglücklich verlor am Freitag die D1- Jugend ihr KK- Spiel gegen den SV Unterreichenbach mit 1:2. Das Hinspiel verlor man deutlich mit 1:7 deshalb war man gewarnt diesmal etwas mehr für die Defensive zu tun. Überraschenderweise konnte man das Spiel aber offen gestalten. Zur Halbzeit stand es 0:1. Nach der Pause erhöhte der Gegner durch mithilfe unserer Hintermannschaft auf 0:2. Trotz diesen einen Fehlers war man in der 2.Halbzeit ein gleichwertiger wenn nicht sogar etwas besserer Gegner. Kurz vor Ende gelang Drilon der Anschlusstreffer zum 1:2 aber die Zeit reichte nicht mehr aus um zumindest den Ausgleich zu erzielen.

Share Button